Deine Fragen, unsere Antworten

FAQ

Häufige Fragen

Infos zum saintwhoo music & art Festival

Die Anreise ist nur mittels des ÖV möglich. 
Parkieren ist sowohl auf der Zufahrtsstrasse als auch auf dem Festivalgelände strengstens untersagt.

Schloss Wartensee
Wartensee 1,
9404 Rorschacherberg

Ein Festivalparkplatz wird für die Festivalbesucher nicht verfügbar sein, alle Besucher werden an die ÖV verwiesen. 
Parkieren ist sowohl auf der Zufahrtsstrasse als auch auf dem Festivalgelände strengstens untersagt

Über unseren Newsletter informieren wir dich vor dem Festival genauer.

An der Kasse und den Tauschstationen kann die Eintrittskarte gegen ein Kontrollarmband getauscht werden. Das Betreten des Festareal ist nur durch Vorweisen des Kontrollarmbands möglich. Das Kontrollarmband ist persönlich und nicht übertragbar.

Samstag, 30. Juli 2022 von 13:00 Uhr bis spätestens am Sonntagmorgen 02:00 Uhr 
Sonntag, 31. Juli 2022 von 13:00 Uhr bis spätestens am Montagmorgen 02:00 Uhr 

Samstag, 30. Juli 2022, 13.00 Uhr bis spätestens am Sonntagmorgen, 31. Juli 2022, 02.00 Uhr und ab Sonntag, 31. Juli 2022, 13.00 Uhr bis spätestens am Montagmorgen, 01. August 2020, 02.00 Uhr möglich

Auf dem ganzen Festivalgelände wird bargeldlos bezahlt. Akzeptiert werden Karten und Twint. Für diejenigen die nur mit Bargeld bezahlen können, kann eine Festivalkarte am Eingang Bezogen und aufgeladen werden.

Am Festival besteht die Möglichkeit mitzuhelfen. Falls du daran interessiert bist, freuen wir uns riesig auf dich. Genauere Informationen findest du unter: 

Taxis müssen eigenständig organisiert werden. Die Hinfahrt ist bis zum Gelände erlaubt. Auf dem Gelände befinden sich Rampen, die das Durchqueren des Geländes vereinfachen. Rollstuhlgänger/innen können im Schloss Wartensee auf die Toilette gehen. Die Begleitperson bekommen ein gratis Ticket derselben Ticketkategorie.

Rollstuhlfahrer*innen kaufen Ticket regulär, die Begleitperson erhält ein Freiticket selber Ticketkategorie. Ein Scan des IV-Ausweises muss vorgängig an info@saintwhoo.com  gesendet werden.

Rollstühlgängiges WC
Sanität? Gut erreichbar.
Rollstuhlplattformen bei Bühnen? Nein
Offenes Gelände:  Je nach Wetter kann das Manövrieren eines Rollstuhles teilweise umständlich sein.

Besuchern mit der Ticketkategorie VIP + Hotel steht ein Hotelzimmer im Schloss Wartensee zur Verfügung. Die Schlüsselübergabe erfolgt beim Check-In.

Besucher anderer Ticketkategorien müssen extern eine Übernachtungsmöglichkeit suchen.

Am Festival findest du diverse Foodtrucks mit vielseitigem Essensangebot. Auch für Vegetarier/innen und Veganer/innen ist vorgesorgt.

Der Marketplace ist während der Festivalöffnungszeiten durchgehend geöffnet.

Am Festival wird es Schliessfächer geben.

Für Ladestationen ist gesorgt.

Auf dem Gelände befindet sich ein Sanitäterzelt Sanitätszelt. Das Zelt ist während der Festival Öffnungszeiten durchgehend geöffnet.

Auf dem Gelände befindet sich ein Sanitätszelt. Das Zelt ist während der Festival Öffnungszeiten durchgehend geöffnet.

Das Abholen von Fundgegenstände ist durch die Kontaktaufnahme über Telefon möglich. Das Fundbüro ist während der Festivalöffnungszeiten offen. (13:00 Uhr – 02:00 Uhr)

Audio- und Videoaufnahmen der am Festival auftretenden Acts sind nicht erlaubt. Fotografieren für den privaten Gebrauch ist gestattet. Das Mitbringen von professionellen digitalen und analogen Spiegelreflexkameras mit Wechselobjektiven sowie Filmkameras ist untersagt.

Die kommerzielle Nutzung und Verwertung von Bild-, Ton,- Film, und Videoaufnahmen ist untersagt.

Zuwiderhandlungen werden strafrechtlich verfolgt. Bei Missachtung dieser Verbote behält sich der Veranstalter Geltendmachung sämtlicher Rechtsansprüche unter sämtlichen Rechtstiteln ausdrücklich vor.

Sämtliche Schuss-, Sprüh-, Stich-, Schlag-, und Hiebwaffen wie auch andere als gefährlich eingestufte Gegenstände insbesondere auch Taschenmesser (Sackmesser), Kameras mit Wechselobjektiven sowie Film-/Videokameras und Audioaufnahmegeräte, Selfie-/GoPro-Sticks, Rollerblades, Skateboards, Rollschuhe, Fahrräder, Kinderwagen, Glas, ALU-Dosen, Pyrotechnische Gegenstände, Petarden, Trockeneis und Tiere sind strengstens verboten. Es wird keine Aufbewahrung für verbotene Gegenstände angeboten. Für hinterlegte Gegenstände wird keine Haftung übernommen.

Bei Nichtbeachtung erfolgt ein direkter Verweis aus dem Festareal ohne Rückerstattung des Eintrittspreises. Auf das Festareal dürfen keine eigene Getränke oder Essen mitgebracht werden. Das Festivalareal besteht ausfolgenden abgesperrten Teilgeländen: Festivalgelände und VIP Areal.

Eine Rückerstattung der Tickets ist nicht möglich. Wenn der Event verschoben werden muss, behalten die Tickets ihre Gültigkeit.

WEITERE FRAGEN?

Newsletter

Mit unserem Newsletter erhältst du unter anderem immer die neusten Informationen zu unseren Events.

Scroll to Top